Universell verständlich. Weil radikal leicht.

Leichte-Bilder-Sprache

Nur eine Sprache wird von allen Menschen verstanden und somit auch von Menschen mit Lernschwierigkeiten: die Leichte Sprache. Sie bezieht sich zum einen auf Texte und zum anderen auf Bilder. Und genauso wie es für die Sprache der Leichten Texte bestimmte Regeln gibt, gibt es auch für die Sprache der Leichten Bilder konkrete Regeln, die ich perfekt beherrsche. Wie ein Dolmetscher übersetze ich dabei Gesprochenes simultan in Leichte Bilder. Aber auch Geschriebenes lässt sich in Leichte Bilder übersetzen und so radikal auf den Punkt bringen – für Menschen mit Lernschwierigkeiten eröffnet das völlig neue Horizonte. Barrierefreiheit und Teilhabe waren nie leichter und Wissensdesign nie schöner.

Beispiele aus meiner Feder:

Leichte Bilder zu "Big Data" und "Teilhaben" für die Bundeszentrale für politische Bildung
Interaktives Präsentationsplakat für die EiS-App
Visuelle Zusammenfassung des Fachtages von "Wir machen mit", September 2019 in Düsseldorf
Moderationskarten zu Bewegungsübungen für die inklusive Tanzlehrerausbildung des Tanzlabors Leipzig
Infoplakat in Leichter Sprache für den inklusiven Bildungsgarten SALVIA von gemeinsam grün e. V.
"Ressourcenkarten für Paare" erschienen beim BELTZ-Verlag