Begeistern durch Bilder. Das können Sie auch!

Visualisierungs-Workshops: Methoden, Techniken, Tipps und Tricks

Egal, welches Visualisiesrungsthema bei Ihnen Thema ist, bei mir lernen Sie die Kernessenzen Ihrer Ausage zu filtern und in leicht verständliche Bildern zu übersetzen. Sie bekommen Stück für Stück einen Blick fürs Ganze und finden zudem auch noch Spaß am visuellen Reduzieren. :-)

Wählen Sie aus den folgenden Workshop-Themen aus:

Visualisierung am Flipchart und Co.

Visualisierungen lassen sich erlernen auch ohne besonderes zeichnerisches Talent. Meine Methoden, Tipps und Kreativitätstechniken vermitteln Ihnen praxisnah, wie Sie komplexe Inhalte, Botschaften und Themen in griffige Bilder übersetzen und so emotionalisieren. Das macht Sie sofort dialogfähiger, vermittelt Ihre Ideen besser – und sorgt bei Ihrem Publikum für viele Aha-Effekte. Ob Sie Ihre Meetings effektiver gestalten, Prozesse nachvollziehbar machen oder bei großen Veränderungen Ihre Mitarbeiter mitnehmen möchten, visuelle Geschichten sprechen Menschen direkt an und lösen so Emotionen und Handlungen aus.

Lerninhalte:

  • leichte Symbole kennen lernen aus verschiedenen Themengebieten
  • Hemmungen abbauen und Spaß finden am Visualisieren
  • Kennenlernen von kreativen Präsentationsformen mit und ohne Flipchart
  • ausdrucksstarke Figuren zeichnen lernen mit ein paar Strichen
  • ein übersichtliches Template erstellen

    Zielgruppe
    : alle, die moderieren oder beraten und visueller kommunizieren möchten.

Leichte Bilder für alle

Wie mache ich jemandem etwas Komplexes und Abstraktes leichter verständlich? Reden wir wirklich über dasselbe oder aneinander vorbei? Wie können wir mit allen Menschen kommunizieren, auch wenn es sprachliche Barrieren gibt? Bilder helfen, eine gemeinsame Verständnisebene zu schaffen. Ob mit Menschen mit Behinderung, Menschen mit wenig Deutschkenntnissen oder auch einfach unsere deutschen Kunden und Kollegen; die Sprache allein stößt oft an ihre Grenzen. Oft sind es die ganz alltäglichen Themen, die am wichtigsten sind und für die dringend Bilder gebraucht werden. Sie lernen in diesem Workshop spontan zu visualisieren und so Ihren Kommunikationsprozess zu erleichtern.

  • leichte Symbole kennen lernen aus Themengebieten der Branche
  • verstehen, was Menschen mit Lernschwierigkeiten für Bilder brauchen
  • Hemmungen abbauen und Spaß finden am Visualisieren
  • Figuren und Symbole zeichnen lernen mit ein paar Strichen
  • Tipps und Tricks, um eigene Bildideen zu generieren

    Zielgruppe:
    pädogisches Personal aus Einrichtungen der Behinderten- und Flüchtlingshilfe, Mitarbeitende aus Beratungsstellen, Kolleg/innen und Vorgesetzte, Expertinnen und Experten in eigener Sache

Visualisierung für die Schule

Kinder können Inhalte besser verstehen, wenn sie Bilder dazu sehen. Sie als Lehrerin oder Lehrer sollten das nutzen. Zum Beispiel, um Arbeitsblätter zu bebildern oder Tafelbilder anschaulicher zu machen. Sie möchten visueller unterrichten, finden aber kein passendes Bildmaterial? Scheuen Sie sich aber noch eigene Visualisierungen einzusetzen? Dann ist dieser Workshop das Richtige für Sie! In diesem speziell für Lehrer*innen konzipierten Workshop lernen Sie visuelle Lehr- und Lernmethoden kennen, die Sie einfach in Ihren Schulalltag integrieren können.

Lerninhalte

  • Hemmungen abbauen und Spaß finden am Visualisieren
  • Kennenlernen von visuellen Lehr- und Lernmethoden mit Rücksicht auf verschiedene Lerntypen
  • Figuren und Symbole zeichnen mit ein paar Strichen
  • Tipps und Tricks für ein gutes Layout
  • Tipps und Tricks, um eigene Bildideen zu generieren
  • eigene Vorlage erstellen ODER die eigene Methode visuell ausbauen

Zielgruppe: Lehrer*innen

Sketchnotes

Sketchnotes (sog. visuelle Notizen) erlauben Dir, besser Dinge im Kopf zu verankern, aber auch besser nach außen zu kommunizieren. Sie sind also Lern- und Kommunikationswerkzeug in einem. Sie eignen sich für alle Situationen, in denen Wissenstransfer stattfindet. Z. B. Schule und Seminare, Präsentationen und Meetings, Zeitmanagement und das Festhalten eigener Erlebnisse.
Du brauchst dafür nicht zeichnen können. Alles was dafür nötig ist, ist Lust auf die eigene Kreativität.
Der Workshop wird Dir zeigen, wie viel Spaß es macht, Deinen eigenen Geschichten freien Lauf zu lassen.
Der Workshop ist dafür da, Dir Mut zu machen, einfach mal anzufangen. Am Ende hast Du deine eigenen Sketchnotes in der Hand.

  • Figuren und Symbole zeichnen mit ein paar Strichen
  • visualisieren in Echtzeit üben
  • Anregungen für anschauliche Bildmotive
  • Tipps und Tricks für eine übersichtliche Struktur
  • Input: wie wende ich Sketchnotes im Alltag an?

Zielgruppe: alle, die visuelle Notizen im persönlichen und/oder beruflichen Kontext brauchen