Nie wieder schleppende Dialoge, nie wieder schwere Wissenstransfers.

Visuelle Kommunikations- und Trainingstools

Dialogbilder, Flipchartposter, Skripte, Präsentationsdesigns, Arbeitsblätter, Coachingkarten, Moderationskarten, Info-Plakate, Fragebögen. Auch hier gilt: Bilder sagen mehr als tausend Worte. Ihre Aufgabe: Dialoge voranbringen, Wissen transferieren und gute Ergebnisse. Meine Aufgabe: Material, das genau diese Prozesse beflügelt. Geben Sie Entwurf, Satz, Bildwahl und die Gestaltung der Grafiken in meine Hände, und Sie erhalten Kommunikations- und Trainingstools, die anschaulich, leicht verständlich und unterhaltsam sind. So kommen Ihre Dialoge und Wissenstransfers deutlich effizienter in Gang.

Beispiele aus meiner Feder:

zwei Plakate A1. 1: Panels in 5 Zeilen wie in eine Comic. Darin sind iIons und Köpfe abgebildet, alles sehr minimal gezeichnet. Der Kopf eines Schülers, der von einem Superhelden träumt. Und der seiner Lehrerein, die mit Herzblut unterrichtet. Der Schüler kann shlecht kommunizieren, weil er nicht sprechen, lesen oder schreiben kann. Er benutzt einen Talker zum Sprechen und hat einen Assistenten. Die Lehrerin ist unglüchlich darüber. Dann entdeckenn sie, dass sie mit gebärden kommunizieren können. Leiderfehlt der Lehrerin die Zeit, sich und ihren Schülern Gebärdensprache beizubringen. Ihr herz blutet. Plakat 2: großes Kugeleis mit 4 Kugeln, in denen jeweils steht: Metacom, Wort, Audio und Gebärdenvideo. das ist die EiS-App. Alle beteiligtten (Schüler, Mitschüler, Lehrerein, verwandte und Freunde können damit einfach gebärden lernen und miteinander kommunizeren.
Interaktives Präsentationsplakat für die EiS-App
Plakat A1. eine Landkarte mit einem großen Feld, durch das eine Straße führt. Auf dem Feld sind drei kleinere Felder mit jeweils
Interaktives Präsentationsplakat für viacultura. Auftraggeber: Formenfinder
6 Karten mit einfachen Strichzeichnungen. Karte 1: person im Rolli in einem Kubus. Karte 2: Ansicht eines Körpers und seiner Muskelschicht. Karte 3: zwei Menschen stehen sich gegenüber mit geschlossenen Augen udn atmen einfach ruhig. Karte 4: Mensch bewegt sich von links nach rechts. Die zwei Phasen der Bewegung
Visualisierte Moderationskarten zu Tanzmethoden für die mixed-abled Company Tanzlabor
9 Karten quer. Jeweils in einer aneren kräftgen fare und mit einer anderen Szene. Z. B. en sich küssendes Paar, ein erschrockener Mann, ein freudiger tanzender Mann, eine Frau, die sehnsuchtsvoll aus einem Fenster schaut, ein Mann, der wütend mit einer Axt in den Boden schlägt, eine Frau, de neugierig durchs Schlüsselloch guckt, ein kranker Mann fiebernd im Bett, zwei personen, die sich an Straßenecke kreuzen und sich erschrecken voreinander, Mann und Frau, sich mit dem Rücken stehend an den anderen lehnend, entspannt und zufrieden.
"Ressourcenkarten für Paare" erschienen beim BELTZ-Verlag